ZAAR - Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Rieble, Volker

Professor Dr. Volker Rieble

Universitätsprofessor

Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht
Abteilung I: Deutsches Arbeitsrecht und Beschäftigung

Lehrstuhl für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht

Kontakt

Destouchesstraße 68
80796 München

Telefon: +49 (0)89 / 81029423
Fax: +49 (0)89 / 205088 - 304


Für die Kontaktaufnahme empfiehlt sich eine kurze E-Mail: Professor Rieble ist bemüht, sich zeitnah bei Ihnen zu melden. Die Mobilnummer wird hier nicht bekanntgegeben.

Vita

  • Jahrgang 1961, verheiratet, 4 Kinder
  • Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Freiburg. Promotion 1989. Habilitation 1996.
  • Von 1998 bis Anfang 2004 Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Universität Mannheim.
  • Seit 2004 Lehr­stuhl für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Direktor des Zentrums für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (ZAAR) an der LMU.
  • Forschungsschwerpunkte sind Arbeitsmarkt und Wettbewerb (Habilitation), Kollektives Arbeitsrecht (Tarifrecht, Arbeitskampfrecht, Betriebsverfassungsrecht, Unternehmensmitbestimmung), Entgeltflexibilisierung (DFG-Projekt), Machtausübung entlang der Wertschöpfungskette, daneben allgemeines Schuldrecht (insbes. Staudinger).
  • Mehr als 450 vorwiegend arbeitsrechtliche Veröffentlichungen, darunter ein Standardkommentar zum Tarifvertragsgesetz (mit Löwisch) und Kommentierungen im Staudinger (Großkommentar zum BGB), Kolumnen in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Sonntagszeitung.
  • Weitreichende Praxiserfahrung, beginnend mit der arbeitsrechtlichen Begleitung der Sanierung eines Jenaer Unternehmens in der Wiedervereinigungsphase über strategische Unternehmensrestrukturierungen und die Schlichtung des Fluglotsenstreiks 2011 sowie der Mitwirkung an zahlreichen Errichtungen von Europäischen Aktiengesellschaften bis hin zur Begutachtung vielfacher Rechtsfragen.
  • Mitglied der Zivilrechtslehrervereinigung, der Internationalen Gesellschaft für das Recht der Arbeit und der sozialen Sicherheit [Deutsche Sektion], des Arbeitsgerichtsverbandes, der Freiburger Wissenschaftlichen Gesellschaft und des Vereins Ordnung der Wissenschaft.